Hypnotherapie
    Hypnose ist ein seit Jahrtausenden bekanntes Verfahren, um Menschen in einen entspannten Zustand zu bringen, um dort Zugang zu dem Unbewußten zu bekommen. Hypnotherapie wurde bekannt durch Milton Erickson, der es auf geniale Weise für die Psychotherapie genutzt hat. In Hypnose können die Selbstheilungskräfte des Körpers gestärkt werden, Erinnerungen und Charaktereigenschaften auf schonende Weise gestärkt und verändert werden. Hypnose ist dabei kein eigenständiges Verfahren sondern wird ergänzend zu anderen Verfahren eingesetzt. Mögliche Anwendungsgebiete sind u.a. Raucherentwöhnung, psychosomatische und chronische Erkrankungen, Übergewicht, Ängste, Schlafstörungen und anderes. Es wird eingesetzt zur Vorbereitung auf angstauslösende Ereignisse (z.B. Prüfungen, Zahnarztbesuch, Operationen usw.) Die Kosten der Hpynotherapie werden von den Krankenkassen übernommen.

    zurück






Peter Weiner














www.psychotherapie-weiner.de